Die Ausbilderin Ricarda Schäfer präsentierte den Übungsleitern in sehr anschauliche Weise und in einer angenehmen Atmosphäre die Erste-Hilfe-Maßnahmen, die besonders im Sport beherrscht werden sollten. Weiterhin wurden die lebensrettenden Erstmaßnahmen bei Kindern und Erwachsenen an Puppen und soweit möglich auch an den Teilnehmern selbst geübt. Eine gute Ergänzung war Besichtigung des Notarztwagens, dessen Einrichtungen ausführlich erläutert wurden. Auch die Anwendung eines Laien-Defibrillators, der inzwischen in manchen Hallen und öffentlichen Plätzen zur Verfügung steht, wurde erklärt.

Die Fortbildung war für Teilnehmer sehr informativ und persönlich wichtig, um in Notfällen richtig zu handeln und Leben zu retten. Im August wird der gleiche Lehrgang für den östlichen Teil des Turngaus in Alsfeld angeboten. Alle Informationen unter: www.turngau-mittelhessen.de.

Karin Jelli